Bernisch-Kantonales Schwingfest Affoltern i/E, 09.07.2017

Kilian Wenger fängt Stucki auf der Ziellinie ab
Bei wechselhaftem , mehrheitlich schönem und warmen Wetter gewinnt Kilian Wenger gegen Christian Stucki, Lyss mit abfangen eines Kurz das Bernisch Kantonale Schwingfest von Affoltern im Emmental. Mit dieser ersten Niederlage gegen Kilian Wenger bleibt Stucki dennoch der Rang 1.b
Als König wurde Wenger Matthias Aeschbacher , der gleich viel Punkte aufwies, vorgezogen. Vor 12`240 Zuschauer demonstrierte Stucki seine Klasse und momentanige Form in eindrücklicher Art und Weise. Stucki lässt von Anfang an nichts anbrennen und so muss schon im ersten Gang der Ostschweizer Gast Domenic Schneider die Stärke Stuckis anerkennen. Weiter gewinnt er gegen Niklaus Wüthrich, von Weissenfluh Kilian, Willy Graber und zuletzt um den Schlussgang gegen Ruedi Roschi. Kilian Wenger gewinnt die drei ersten Gänge gegen Christian Gerber, Philipp Reusser und Simon Röthlisberger, ehe er im vierten Gang gegen Matthias Aeschbacher stellen muss. Um den Schlussgangeinzug gewinnt er gegen Thomas Gerber. Leider mussten schon früh die zwei Eidgenossen Matthias Sempach und Mike Müllestein den Wettkampf wegen einer Verletzung aufgeben.
Wenger scheint der Boden in Affoltern zu liegen. Gewann er doch schon 2009 das Emmentalische Schwingfest in Affoltern.

Anzahl Schwinger139
Websitehttp://www.schwingfestaffoltern.ch/

Elektronische Rangliste aus Extranet

zurück zur Übersicht