Eidgenössischer Schwingerverband / Association fédérale de lutte suisse

Mitteilungen des ZV

Der ZV traf sich am 7. Februar 2018 in Ersigen zu seiner letzten ordentlichen Sitzung des Verbandsjahres 2017.

Dabei wurden folgende Themen behandelt:

  • Gesuch Beitrag Schwingkeller-Neubau Basel
    Der Schwingerverband Basel-Stadt hat im Schulhaus Vogelsang einen neuen Schwingkeller erstellen können. Der ESV unterstützt auch diesen Neubau mit einem Beitrag von CHF 10'000.- und hofft, dass mit der neuen Infrastruktur die schwingerische Tätigkeit am Rheinknie einen Aufschwung erleben wird.

  • Max Rombach, Oberuzwil
    Max hat mit einem handgeschriebenen Brief an den ZV und die HK ESV sich nochmals für sein Fehlverhalten entschuldigt. Ausserdem gibt Max seine Ehrenmitgliedschaft zurück. Die Ehrenmitgliedschaftstafel hat er an den Obmann zurückgesandt.

  • Bewerber Jub.-Feier ESV «125 Jahre ESV» vom 7.11.2020
    Paul Vogel, Obmann, Daniel Dreier, Ressortleiter Anlässe und Rolf Gasser, Leiter der Geschäftsstelle, haben anfangs der KW 6/18 die drei Bewerber Interlaken, Colombier und Davos besichtigt. Die Delegation des ZV hat dabei folgende Bereiche geprüft:
    - Infrastruktur (Saal für die Feier - inkl. Bühne, Beleuchtung, Beamer, Ton, usw., Apéro-Lokalität)
    - Verkehr (ÖV und MiV)
    - Food und Beverage
    - Budget

  • Organisation (schwingerische Vertretung gewährleistet)
    Dabei konnte festgestellt werden, dass bei allen Bewerbern die Durchführung des Jubiläumsanlasses möglich ist. Der ZV hat beschlossen, dass sich alle drei Bewerber an der AV 2018 im Traktandum 15 am Sonntagmorgen, den 4. März, präsentieren können. Reihenfolge der Präsentation:
      1. Interlaken
      2. Colombier
      3. Davos
    Wie bei der Vergabe des Jubiläumsschwingfestes an der letzten AV wird das «Bundesratswahlverfahren» angewendet.

  • Genehmigung Reglement Werbung ESV (Fassung 2018)
    In den letzten Monaten arbeitete der ZV intensiv in den Bereichen «Kleidung der Schwinger während der Gangdauer» (inklusive Sanktionen), «Schwingerarena und Krane zur Erstellung von Bewegtbildern», «Recht am eigenen Bild», sowie «Mitwirkung an Werbeaktivitäten» an der bisherigen Fassung des Reglements Werbung. Die ausgearbeitete Fassung wurde an der Sitzung genehmigt.
    Nach der demnächst stattfindenden Sitzung mit Vertretern des ZV, der Werbekommission und der Rekurskommission Werbungwird das Reglement in die französische Sprache übersetzt und möglichst rasch in der «Schwingerzeitung» veröffentlicht.

  • Vollversammlung ESV vom 21. April 2018 in Reiden
    Folgende Themen werden behandelt:
    - Weiterentwicklung Extranet / Bewegtbilder
    - Technisches Regulativ
    - Schwingfestabläufe
    - Aufteilung der Aufgaben des Büros AV nach der AV 2020
    - Kommunikation in Zukunft
    Folgende Personen werden eingeladen:
    - Alle Funktionäre des ESV gemäss Etat
    - Pro Teilverbandsvorstand: 3 Vertreter
    - Pro Kantonal-/Gauverbandsvorstand: 3 Vertreter
    Dauer der Vollversammlung:
    - 09.00 – 15.30 Uhr

  • Schreibwerkstatt für Medienschaffende des ESV am 28.04.2018 in Aarau
    Der ehemalige Appenzeller Kranzschwinger Bruno Eisenhut konnte als Kursleiter verpflichtet werden. Bruno ist ein versierter Medienmann. Nach jahrelanger Arbeit als Redaktor der Appenzeller Zeitung ist er nun beim Regionaljournal Ostschweiz von Radio SRF 1 als Moderator und Redaktor tätig. Die Ausschreibung zur Anmeldung zum interessanten, ganztägigen Kurs erfolgt anfangs März. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, Berücksichtigung nach Eingang der Anmeldung.

  • Genehmigung Kommunikationskonzept und der CD-/CI-Vorgaben des ESV
    Die von Hanspeter Rufer, Ressortleiter Kommunikation und Christian Rufer, Medienchef, ausgearbeiteten Grundlagen und Richtlinien wurden genehmigt.

Rolf Gasser,
Leiter Geschäftsstelle

zurück zur Übersicht