Eidgenössischer Schwingerverband / Association fédérale de lutte suisse

Der schwungvollste Verband der Schweiz

Seit über 100 Jahren wird einheitlich unter dem «Dach» Eidgenössischer Schwingerverband (ESV) um die Wette geschwungen. Das «Anschwingen» ging 1895 über das Sägemehl, als der ESV in Bern gegründet wurde.

Der Mitgliederanstieg über die Jahre ist eindrücklich: Waren es 1914 erst 3'411 Mitglieder, so zählte der Verband 1944 bereits 13'100. Heute darf der ESV auf die Unterstützung von über 50'000 Schwingerfreunden zählen.

Der ESV besteht aus folgenden fünf Teilverbänden:

  • Bernisch-Kantonaler Schwingerverband (BKSV)
  • Innerschweizer Schwingerverband (ISV)
  • Nordostschweizer Schwingerverband (NOSV)
  • Nordwestschweizerischer Schwingerverband (NWSV)
  • Südwestschweizer Schwingerverband (SWSV)