Eidgenössischer Schwingerverband / Association fédérale de lutte suisse

Bergschwinget Klöntal GL, 17.07.2010


Infolge schwerer Gewitter wurden nur fünf Gänge absolviert. Die Schlussgangteilnehmer absolvierten einen Zusatzgang. Zum Endkampf reichten sich die beiden Schwyzer Markus Koller, Sieben und Reto Nötzli, Pfäffikon, die Hand. Dieser endet nach 12 Minuten resultatlos, was Koller zum alleinigen  Festsieg genügte.

Anzahl Schwinger52
Anzahl Zuschauer400

zurück zur Übersicht