Eidgenössischer Schwingerverband / Association fédérale de lutte suisse

Buebeschwinget Eschenberg ob Winterthur ZH, 07.05.2011


Jahrgänge 1996/1997
Aurel Inauen besiegte nach rund fünf Minuten Hansheiri Dändliker mittels Armzug.

Jahrgang 1998
Seriensieger Samuel Giger siegte kurz Ablauf der dritten Minute gegen seine Klubkollegen vom Schwingklub Ottoberg, Daniel Schild, mit Kurz und Nachdrücken.

Jahrgang 1999
In der vierten Minute bettete Patrick Koller Roman Jucker mit einem Übersprung ins Sägemehl.

Jahrgang 2000
Jaime Marty setzte sich in der vierten Minute mit einem Armzug gegen Luca Thoma durch.

Jahrgang 2001
Der Zürcher Unterländer Cedric Galli schwang nach rund eineinhalb Minuten mittels Kurz über Lars Hugelshofer obenauf. Bereits im vierten Gang ging Galli als Sieger hervor.

Jahrgänge 2002/2003
Silvan Koller gab Thomas Keller nach genau einer halben Minute mit einem Kurz das Nachsehen. Da Keller nach fünf Durchgängen die Zwischenrangliste mit dem Punktemaximum von 50,00 angeführt hatte, konnte er sich trotz der Finalniederlage als Kategoriensieger ausrufen lassen.

Anzahl Schwinger225
Anzahl Zuschauer600

zurück zur Übersicht