Eidgenössischer Schwingerverband / Association fédérale de lutte suisse

Oberländisches Schwingfest Boltigen BE, 10.05.2015

Der Reigen der diesjährigen bernischen Verbands-Schwingfeste begann bei ausgezeichneten Bedin-gungen vor 4‘800 Zuschauern in Boltigen. Die Berner Oberländer Hausherren mit Schwingerkönig Kilian Wenger (2a), Matthias Glarner (2b), Bernhard Kämpf (3a) klassierten sich in den vordersten Rängen. Ihr Kollege Simon Anderegg musste sich im Schluss- gang von Matthias Aeschbacher bezwingen lassen. Der Emmentaler gewann damit etwas überraschend
sein erstes Kranzfest. Nicht auf Touren kam in Boltigen der amtierende Schwingerkönig
Matthias Sempach mit drei gestellten Gängen.

Anzahl Zuschauer4800

zurück zur Übersicht