Eidgenössischer Schwingerverband / Association fédérale de lutte suisse

Mittelländisches Schwingfest Neuenegg, 02.06.2019

Bernhard Kämpf heisst der Sieger des Mittelländischen Schwingfestes 2019 in Neuenegg

Selten war die Ausgangslage vor einem Schwingfest so offen, wie vor dem diesjährigen Mittelländischen Schwingfest in Neuenegg. Durch die vielen Verletzungsbedingten Absagen, gestaltete sich die Ausgangslage äusserst spannend. Bei sommerlich warmem Wetter zeigten die 176 angetretenen Schwinger, den 5000 Zuschauern attraktiven Schwingsport. 

Das Fest verlief wie erwartet spannend und wurde durch einige Überraschungen in den ersten Gängen sogar noch offener als erwartet. Am Mittag lag der einheimische Michael Wiget als einziger Schwinger mit 3 gewonnen Gängen gegen Patrick Waldner, Jan Wittwer und Jonas Lengacher in Führung. Der äusserst attraktive Gestellte im vierten Gang gegen Patrick Gobeli warf ihn etwas zurück, mit einem Sieg im fünften Gang gegen John Grossen, konnte er sich trotzdem für den Schlussgang qualifizieren. Als sein Gegner kristallisierte sich Bernhard Kämpf heraus. Er stellte im ersten Gang gegen Christian Gerber und besiegte danach der Reihe nach Severin Schwander, Philip Wüthrich, Philipp Gerber und Adrian Thomet.  

Die durchführenden Mittelländer konnten den Festverlauf von Beginn an mitprägen. Vor dem fünften Gang konnten sich die fünf Mittelländer Michael Wiget, Fabian Staudenmann, Adrian Thomet, Lorenz Berger und Severin Schwander, die drei Oberländer Bernhard Kämpf, Alexander Kämpf und Lengacher Jonas sowie der Oberaargauer Dominik Zangger noch Hoffnungen auf den Schlussgang machen. Dementsprechend präsentierte sich am Schluss auch die Kranzverteilung: Oberland 12, Mittelland 10, Emmental 5, Oberaargau 1

Neukranzer

Der junge Mittelländer Marco Hadorn, vom Schwingklub Münsingen konnte sich zum ersten Mal krönen lassen. Seinen verdienten ersten Kranz erkämpfte er sich mi drei Siegen, zwei gestellten und einer Niederlage. Sein Notenblatt zierten insgesamt 4 Kranzschwinger. 

Schlussgang

Im Schlussgang traf der einheimische Michael Wiget vom Schwingklub Laupen auf den Berner Oberländer Eidgenossen Bernhard Kämpf vom Schwingklub Thun. Nach beidseitigen Angriffen gelang Kämpf Bernhard nach 5 Minuten durch Abfangen eines Übersprungs und Nachdrücken am Boden die Entscheidung. 

Reto Zbinden, Pressechef Mittelländischer Schwingerverband

 

Anzahl Schwinger176
Anzahl Zuschauer5000

zurück zur Übersicht

  • Festsieger Kämpf Bernhard
  • Schlussgang Wigget Michael - Kämpf Bernhard
  • Gobeli Patrick - Graber Willy
  • Schenk Patrick - Staudenmann Fabian
  • Zenger Niklaus - Binggeli Dominik
  • Steffen Gustav - Rolli Martin
  • Waber Lorenz - Walther Adrian
  • Waldner Patrick - Schwander Severin
  • Zangger Dominik - Niederhäuser Martin
  • Festplatz
  • Hadorn Marco
  • Kämpf Bernhard

zurück zur Übersicht