Eidgenössischer Schwingerverband / Association fédérale de lutte suisse

112. Nordostschweizerisches Schwingfest Cazis GR, 17.06.2007

Zum dritten Mal standen sich die beiden Könige Jörg Abderhalden, Nesslau, und Arnold Forrer, Stein, in diesem Jahr im Schlussgang eines Kranzschwingfestes gegenüber. Vor dem Schlussgang, der auf 10 Minuten angesagt wurde, stand Jörg Abderhalden mit einem Punkt Vorsprung in der Poleposition. Um den Festsieg zu realisieren, musste also Arnold Forrer die Initiative übernehmen. Die beiden vorgängigen Schlussgangniederlangen am Zürcher und am St. Galler liessen darauf schliessen, dass Jörg Abderhalden nicht gewillt war, sich zum dritten Mal nacheinander zu den Verlierern schicken zu lassen. In einem taktisch geprägten Gang verwaltete der amtierende Schwingerkönig seinen Vorsprung geschickt und wurde nach den Jahren 98/99/2000/2004/2005/2006 zum siebten Mal Festsieger am Nordostschweizerischen Schwingertag.

Anzahl Schwinger200
Anzahl Zuschauer5000

zurück zur Übersicht