Eidgenössischer Schwingerverband / Association fédérale de lutte suisse

Rottal-Schwinget Ruswil, 10.06.2019

44. Rottal-Schwinget in Ruswil

Die Schwinger des gastgebenden Schwingklubs Rottal und Umgebung gaben bei der Sporthalle Wolfsmatt von Anfang an den Ton an. Bereits nach vier Gängen war die Konkurrenz geschlagen. Angeführt vom Eidgenossen Philipp Gloggner, welcher mit vier Siegen das Zwischenklassement anführte, brachten sich mit Damian Stöckli, Armin Muff, Adrian Widmer, Reto Gloggner und Roger Bürli weitere Rottaler in den Kampf um die Schlussgangqualifikation ein.

Trotz des gestellten Ganges gegen Klubkollege Damian Stöckli reichte es Philipp Gloggner mit 48.50 Punkten in den Schlussgang. Dort traf er auf den Einheimischen Adrian Widmer, welcher ebenfalls mit vier Siegen und einem Gestellten und einer Punktzahl von 48.75 die Schlussgangqualifikation sicherstellte.

Die beiden Klubkollegen schenkten sich im Schlussgang dann nichts und suchten vehement den Sieg. Nach 3:45 Minuten fiel dann die Entscheidung. Gloggner konterte einen Kreuzgriffversuch von Widmer und kam zu seinem ersten Sieg beim Rottal-Schwinget.

Anzahl Schwinger96
Anzahl Zuschauer500
Websitehttp://www.sk-rottal.ch

zurück zur Übersicht

  • Der glückliche Festsieger Philipp Gloggner mit dem Siegerpreis Rind "Dubina". (Spender: Christian und Simone Vogel, Vogel Design AG, Ruswil Züchter: Walter Vogel jun.)