Eidgenössischer Schwingerverband / Association fédérale de lutte suisse

Frühjahrsschwingfest Oberdorf BL, 01.05.2019

Bei strahlend schönem Wetter fand in Oberdorf das Frühjahrschwinget statt, die der Bezirksschwingklub Waldenburg organisiert hat. Egal ob Verpflegung, Stimmung der Besucher oder Auftritt des Jodlerklubs Spitzenflüeli: Die Schwinger und Zuschauer feierten ein gelungenes Frühlingsfest, das praktisch unfallfrei von statten ging.

 

Spannend bis zum Schluss

Der Bezirksschwingklub Waldenburg verbucht den Anlass als grossen Erfolg. An die 1000 Zuschauer wetteiferten mit den Schwingern um den Sieg. Während Altmeister Andreas Henzer schon relativ früh in Führung ging und bis zum fünften Gang hielt, lieferten sich die restlichen Favoriten lange ein Kopf an Kopf-Rennen.

 

Zum Schlussgang traten bei den Jungschwingern in der jüngsten Kategorie Michael Amport und Flynn Zurfluh gegeneinader an. Der Schlussgang endete gestellt, Amport gewann nach Punkten.

In der darauf folgenden Kategorie traten Valentin Scherz und Diego Polotti gegen einander an, der Gang endete gestellt. Kategorienssieger ist Raphael Gosteli.

In der nächst älteren Kategorie stellte sich Jonas Odermatt Enea Ancona. Odermatt vermochte die Niederlage lange mit seiner Wendigkeit hinaus zögern, einmal drehte er sich mitten in der Luft, um nicht auf dem Rücken zu landen. Dennoch erwies sich Ancona als stärker, gewann den Schlussgang und war auch Sieger seiner Kategorie.

 

Der lachende Dritte bei den Aktivschwingern

Bei den Aktivschwingern traten Roger Erb und Andreas Henzer gegen einander an. Die beiden Trainingskollegen waren sich mehr als ebenbürtig. Erb versuchte mehrfach, seine Grösse einzusetzen, Henzer parierte jedes Mal versiert, so dass der Gang gestellt endete. Lachender Dritter war somit Patrick Räbmatter, der nach Noten gewann.

Anzahl Schwinger55
Websitehttps://www.frühjahrsschwinget.ch/

zurück zur Übersicht

  • Patrick Waldner gegen Lars Voggensperger
  • Trainingskollegen Andreas Henzer und Roger Erb waren sich ebenbürtig
  • Ancona Enea ist Kategoriensieger 2019
  • Gosteli Raphael ist Sieger der Kategorie 2006-2008