Nachwuchschwinget Marbach Marbach, 11.09.2022

Rund 250 Jungschwinger stiegen am Sonntag in Marbach bei herrlichem Herbstwetter in die Zwilchhosen, darunter auch zahlreiche Entlebucher Nachwuchshoffnungen und Jungtalente. In vier Kategorien konnten die Entlebucher drei Schlussgangteilnehmer stellen und zwei Kategorien gewinnen.

 

In der ältesten Kategorie 2006/2007 hiess der Sieger Kevin Waser aus Gettnau. Im Schlussgang bezwang er Jonas Portmann aus Wiggen und sicherte sich mit fünf Siegen und einem Gestellten den Sieg. Portmann fiel durch die Niederlage auf Rang 3a zurück, punktgleich mit Mika Schüpbach aus Grosshöchstetten. Starker Zweiter wurde Manuel Bieri aus Entlebuch.

 

Bei den Jahrgängen 2008/2009 ging der Sieg an den einheimischen Janis Wittwer aus Wiggen. Da er seine ersten fünf Gänge gewinnen konnte, hatte er ein dermassen grosses Punktepolster auf seinen Schlussganggegner -  Noe Müller aus Römerswil – dass ihm eine Niederlage trotzdem zum Sieg reichte. Müller konnte sich durch den Schlussgangsieg auf dem zweiten Schlussrang platzieren, gefolgt von Stefan Schwarz aus Trubschachen.

 

In der Kategorie 2010/2011 ging der Sieg an Lauro Zenklusen aus Schachen. Wie Wittwer gewann auch er seine ersten fünf Gänge. Er holte dabei so viele Punkte, dass ihm ein gestellter Schlussgang gegen  Thomas Stucki aus Signau trotzdem zum Kategoriensieg reichte. Stucki konnte sich durch den Gestellten noch auf Schlussrang zwei halten. Dritter wurde mit Adrian Lustenberger aus Escholzmatt der in dieser Kategorie bestklassierte Entlebucher.

 

Bei den Jüngsten Schwingern der Jahrgänge 2012/2013 setzte sich mit John Emmenegger aus Hasle ein Entlebucher in überzeugender Art und Weise durch. Er gewann sämtliche seiner sechs Gänge und hatte am Schluss überragende 59 Punkte auf dem Konto. Im Schlussgang bezwang er Lauro Zürcher aus Trubschachen, der sich auf dem zweiten Schlussrang klassieren konnte. Dritter wurde mit Remo Inderbitzin aus Hasle ein weiterer Entlebucher.

 

Insgesamt wurden 105 Zweige verteilt, wovon sich die Entlebucher starke 34 sichern konnten.

 

Nebst attraktivem Schwingsport sorgten Sonnenschein, warme Temperaturen und die Festwirtschaft für gute Stimmung. Dem OK, unter der Führung von Hans Krügel gelang ein würdiger und gelungener Festablauf. Auch schwingerisch darf man mit der guten Mannschaftsleistung der Entlebucher zufrieden sein.  

Anzahl Schwinger252
Websitehttp://www.entlebucher-schwingerverband.ch

zurück zur Übersicht